2023/192 – Naturdusche


Meine Mitten-im-Wald-Phantasie.

To get a Google translation use this link.

 

 

Von einem Blatt, sehr saftig grün,
an einem Baum im Wald,
da rann gemächlich, wie mir schien,
ein Tropfen, der schon bald
hinabfiel oder besser: -sprang
und unten auf der Erde
zerplatzte direkt mittenmang
in einer Käferherde.

Platsch! All die Käfer waren naß
dort unten unterm Baum.
Die Dusche war ein großer Spaß –
es fehlte nur der Schaum.

 

 

Mich überfiel zum ersten Kaffee heute die Reimlust. Das ist das meiner Meinung nach gelungenste Stücklein.

 

Ich schleiche mich davon und sage Danke fürs Lesen.

Der Emil

 

P.S.: Am 11. Juli 2023 war ich zufrieden mit der Kreativität trotz der Hitze, mit einer fertiggestellten Radiosendung, mit der Chorizo am Abend (Hui!).

© 2023 – Der Emil. Text unter der Creative Commons 4.0 Unported Lizenz
CC by-nc-nd Website (Namensnennung, keine kommerzielle Verwertung, keine Veränderung).

Über Der Emil

Not normal. Interested in nearly everything. Wearing black. Listening. Looking. Reading. Writing. Clochard / life artist / Lebenskünstler.
Dieser Beitrag wurde unter 2023, Geschriebenes, Monatsgedicht, One Post a Day abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu 2023/192 – Naturdusche

  1. Lin sagt:

    Schön 😊 Ich kann die Käferdusche vor meinem inneren Auge sehen.

  2. Claudia sagt:

    Super gedichtet 🙂
    Ich glaube so eine Dusche wünschen wir uns hier alle gerade 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert