2023/083 – Verwildert


Wie es wohl ist, die eigne ursprüngliche Natur wiederzuentdecken.

To get a Google translation use this link.

 

 

Ein Rosenstock ist ausgebrochen. Nicht nur in Blütenpracht, nein, auch aus dem strengen Regiment der Veredlung (und damit vielleicht auch aus dem Rahmen des Deutschen Klein­gar­ten­gesetzes). Die Pflanze trägt plötzlich nicht mehr nur die gleichmäßig großen und duftarmen Blüten in Creme­weiß, nein. Es gibt Ästchen und Zweige, an denen kleine, volle, tiefrote Knospen und Blüten sitzen. Und die verströ­men einen betören­den Duft, werden häufiger von Bienen besucht als ihre blassen Konkurrenten. Der Rosenstock hat sich auf das ihm Eigene besonnen und es treiben lassen und ihm Raum ver­schafft. Er ist verwildert. Und mehr Rosen­stock als je.

 

 

Nur wenige Menschen kenne ich, die es dem Rosenstock gleichzutun in der Lage waren.

 

Ich schleiche mich davon und sage Danke fürs Lesen.

Der Emil

 

P.S.: Am 24. März 2023 war ich zufrieden mit dem geschafften Aufbau, mit dem Wiedersehen mit vielen lieben Bekannten, mit der abgeflauten Nervosität.

© 2023 – Der Emil. Text unter der Creative Commons 4.0 Unported Lizenz
CC by-nc-nd Website (Namensnennung, keine kommerzielle Verwertung, keine Veränderung).

Über Der Emil

Not normal. Interested in nearly everything. Wearing black. Listening. Looking. Reading. Writing. Clochard / life artist / Lebenskünstler.
Dieser Beitrag wurde unter 2023, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu 2023/083 – Verwildert

  1. Sofasophia sagt:

    Ohja …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert