Nº 239 (2022) – Schleichend

Oder wie wie hat sich das verändert?

To get a Google translation use this link.

 

Nach einer sehr seltsamen Begegnung heute frage ich mich und euch: Ist es wirklich überraschend, daß es Menschen gibt, die nur noch Meinungen und wirklich keinerlei Ahnung und keinerlei Sinn für die Realität mehr haben? Das ist keine Dummheit mehr, das ist in meinen Augen schon Wissensverweigerung!
 
Ich war nicht nur zu meinem Glück nur zufälliger, unbeteiligter Zaungast und in jenem Moment für ca. 10 min völlig sprachlos …

 

Ich schleiche mich davon und sage Danke fürs Lesen.

Der Emil

 

P.S.: Gut fand ich am 28.08.2022 eine wiedergekehrte Sonntagsroutine, das Sorbet mit Sahne am Nachmittag, ein vollständig durchgelesenes Buch ohne jegliches Impressum (es wird auf der Wikipedia-Seite zu Rolf Schneider aufgelistet: Unerwartete Veränderungen).
 
Für morgen zog ich die Tageskarte Ritter der Kelche.

© 2022 – Der Emil. Text unter der Creative Commons 4.0 Unported Lizenz
CC by-nc-nd Website (Namensnennung, keine kommerzielle Verwertung, keine Veränderung).

Über Der Emil

Not normal. Interested in nearly everything. Wearing black. Listening. Looking. Reading. Writing. Clochard / life artist / Lebenskünstler.
Dieser Beitrag wurde unter 2022, Erlebtes, One Post a Day abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Nº 239 (2022) – Schleichend

  1. piri sagt:

    Mir fällt dazu nur eine Frage ein: Hat nicht jeder Mensch seine eigene Realität?

    • Der Emil sagt:

      Dein Kommentar war im Spamordner verschwunden … Ich weiß nicht wieso (und er wurde auch nicht irgendwie angezeigt).

      Ja, die Realitäten der Menschen weichen voneinander ab, manchmal nur sehr, sehr wenig, manchmal mehr.

  2. Sonja sagt:

    Wie gern tät ich die Szene kennen lernen, die dich derart sprachlos machte …
    Gruß von Sonja

  3. Frau Momo sagt:

    Wissensverweigerung… schönes Wort. Aber Wissen könnte ja das eigene Weltbild stören, in dem man es sich bequem gemacht hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert