Nº 134 (2022) – Zeitlauf

Wie schnell manches doch vergeht.

To get a Google translation use this link.

 

 

Zu lange nicht im Dorf mit dem Elternhaus war, wer auf dem dazugehörigen Gottesacker nur noch fremde Namen liest. All die, die man früher auf dem Friedhof goß, sind längst nicht mehr zu finden.

 

 

Ich schleiche mich davon und sage Danke fürs Lesen.

Der Emil

 

P.S.: Gut fand ich am 14.05.2022 das Frühstück zu zweit und mit Zeitung, den Besuch beim Vater, eine anderthalbe Stunde Spaziergang mit der Mutter (im Kaufland).
 
Für morgen zog ich die Tageskarte Neun der Schwerter.

© 2022 – Der Emil. Text unter der Creative Commons 4.0 Unported Lizenz
CC by-nc-nd Website (Namensnennung, keine kommerzielle Verwertung, keine Veränderung).

Über Der Emil

Not normal. Interested in nearly everything. Wearing black. Listening. Looking. Reading. Writing. Clochard / life artist / Lebenskünstler.
Dieser Beitrag wurde unter 2022, Erlebtes, One Post a Day abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Nº 134 (2022) – Zeitlauf

  1. Gudrun sagt:

    Warum zeigst du das Twitterfoto von der Quelle aus deiner Heimat nicht auch hier? Es ist schön.
    Ich kann nicht alles sehen, aber das konnte ich schon.
    Grüße aus der Ferne

    • Der Emil sagt:

      Das kommt noch. Ich hab nur etwas vergessen und kann deshalb die Bilder vom Fotoapparat nicht in den Rechner übertragen … **grummel**

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.