Nº 019 (2022) – Reizwort

Geheimnis der Sprache: Nach dem Zusammensammeln nachsehen.

To get a Google translation use this link.

 

Wörterliste: Zukunft, Abkunft, Ankunft, Niederkunft, Herkunft, Auskunft, Übereinkunft, Unterkunft, Zusammenkunft, Einkunft …

Überall steckt -kunft drinnen. (Und irgendwie sieht – in meinen Augen – dieses -kunft auch sonderbar aus im Schriftbild.) Und in meinem Gedächtnis habe ich nicht mehr Wörter gefunden, die mit dieser Silbe gebildet werden. Was ist das. Was heißt das, dieses -kunft? Wer von euch weiß das aus dem Kopf, ohne erst nachschlagen zu müssen? Ich mußte heute Das Deutsche Wörterbuchnetz bemühen! Weil mir den lieben langen Tag (seit 10 Uhr) dieses vermaledeite Wort Kunft immer wieder im Kopf herumspukte. Und ich mir echt den Kopf zerbrach über dieses Wort. Jetzt aber weiß ich es wieder: Kunft ist ein (sehr) altes Substantiv zu „kommen”

Genauer steht das alles Grimmschen Wörterbuch. Dort könnt ihr es ja selbst nachlesen.

Wenn aber jetzt in all den Wörten mit -kunft diese Silbe durch -kommen ersetzt wird, wandelt sich bei vielen die Bedeutung, nicht wahr? Sie wird für mich prozessualer.

Jedenfalls sitze ich hier und schüttele im Geiste noch immer den Kopf ob meiner scheinbaren Unwissenheit … Ach: Und ich empfehle euch das Wörterbuchnetz (Link s. o.) als Nachschlagewerk.

 

Ich schleiche mich davon und sage Danke fürs Lesen.

Der Emil

 

P.S.: Gut fand ich am 19.01.2022 einen geschriebenen Text (den ich hier nicht veröffentlichen werde), daß ein weiterer Karton voller Bücher jetzt auf dem Schrank steht, ein mehrfach verwendeter Umschlag mit einem Buch von Irmtraud Gutschke darinnen im Briefkasten (meinen allerüberraschtesten und von Herzen kommenden Dank dafür).
 
Für Morgen zog ich die Tageskarte Sieben der Münzen.

© 2022 – Der Emil. Text unter der Creative Commons 4.0 Unported Lizenz
CC by-nc-nd Website (Namensnennung, keine kommerzielle Verwertung, keine Veränderung).

Über Der Emil

Not normal. Interested in nearly everything. Wearing black. Listening. Looking. Reading. Writing. Clochard / life artist / Lebenskünstler.
Dieser Beitrag wurde unter 2022, Erlebtes, One Post a Day abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Nº 019 (2022) – Reizwort

  1. Richard Horn sagt:

    Lieber Emil,

    das interessiert mich schon lange: Jeden Tag ziehst Du für Dich eine Tageskarte. Warum? Was bedeutet es für Dich? Du benutzt ein ganz normales Kartenblatt, kein Tarot oder sowas… Ist das für Dich eine Art Orakel? Oder ein Anstoss zur Selbstreflektion?

    Schreib doch mal was darüber…

    Ansonsten: Ich lese gern bei Dir mit und finde Deine Nachdenkereien sehr anregend. Danke!

    Liebe Grüße von Richard

    • Der Emil sagt:

      Oh, ich nutze ein Rider-Waite-Tarot. Ein Blatt, mit dem auch divinatorisch gearbeitet werden können soll 😉

      Es ist ein Hinweis, ein Tip für den betreffenden Tag. Diese hier wird (im Internet zB, aber ganz ähnlich auch in dem, was ich mir vor vielen Jahren selbst zur Karte notierte) so betrachtet und weist auf verschiedenes hin:

      Beispiel: Die 7 der Münzen bei Feuerfunke.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert