#Adventskalender 2021 – (353): Die 4. Kerze

Maschine und Seemannsmission passen zusammen.

To get a Google translation use this link.

 
Das ist mein 12. Adventskalender, den ich all denen widme, die kämpfen, allen, die krank sind, allen, die Unterstützung benötigen. Möge uns allen eine im wahrsten Sinne des Wortes wunder­volle Weihnachtszeit beschieden sein. Meine Kerzen brennen insbesondere für Menschen (und Tiere), die Hoffnung und Trost brauchen.

 

Es gibt hier bei mir heute ein Lied zum Vierten Advent. Mit (u. a.) dieser Stimme bin ich aufgewachsen. Die Lieder der Puhdys begleiteten mich mindestens seit 1976 durch mein Leben, tun das noch immer; und ich höre mir ihre Platten und CDs noch heute an. Maschine (Dieter Birr) hat in diesem Jahr auch ein Weihnachtslied – sogar ein ganzes winterlich-weihnachtliches Album „Alle Winter wieder” – eingespielt, ein Lied, das gewöhnungsbedürftig war für mich. Ich gestehe, es wird nicht mein Lieblingsweihnachtlied werden. Und doch möchte ich es heute hier am Vierten Advent erklingen lassen:

 

 

Natürlich. Heute ist der letzte Sonntag vor Weihnachten. Gerade noch ist Zeit, Weihnachtskarten zu schreiben und abzuschicken. Ich bedaure es jedenfalls, daß ich denen, die auf Schiffen, in LKWs und sonstwie unterwegs sind und nicht zuhause mit ihren Familien und/oder Freunden ein Weihnachtsfest feiern können, nicht einmal eine Weihnachtskarte schicken kann mit guten Wünschen. Für das nächste Jahr werde ich mich dann aber einmal an die Seemannsmission wenden: Die wissen bestimmt, was da wie möglich ist. In diesem Jahr hab ich es leider nicht geschafft.

 

Ich schleiche mich davon und wünsche eine schöne Adventszeit.

Der Emil

 

 
Wer eine Gelegenheit sucht, zur Weihnachtszeit anderen zu helfen, der kann das im Dezember täglich ab 21 Uhr des Vorabends bei der Versteigerung von #hand2hand21 tun. Die Aktion ist eine gute Idee von Meg, ihr und allen Mitwirkenden danke ich dafür.

 

P.S.: Positiv waren am 18.12.2021 das Training der Ritterschaft, die besorgten Vorräte an Lebkuchen und Marzipan, ein mich besonders berührendes Gespräch.
 
Die Tageskarte für heute ist die Acht der Stäbe.

© 2021 – Der Emil. Text unter der Creative Commons 4.0 Unported Lizenz
CC by-nc-nd Website (Namensnennung, keine kommerzielle Verwertung, keine Veränderung).

Über Der Emil

Not normal. Interested in nearly everything. Wearing black. Listening. Looking. Reading. Writing. Clochard / life artist / Lebenskünstler.
Dieser Beitrag wurde unter 2021, Adventskalender, Adventskalender 2021, One Post a Day abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu #Adventskalender 2021 – (353): Die 4. Kerze

  1. Ulli sagt:

    Gute Idee!

  2. Sonja sagt:

    Deine Vorräte finde ich doch sehr in Versuchung führend…
    Zum Glück wohnst du nicht ebenerdig und in einem alten Haus, da könnten nämlich so kleine Nager die Vorräte vor der Zeit verknabbern…
    Ich wünsch dir was! Nur Gutes, nicht wahr.
    Sonja

  3. Frau Momo sagt:

    Ich kenne den Pastor der Hamburger Seemannsmission ganz gut… der könnte Dir da bestimmt helfen:
    https://www.nordkirche.de/adressen/personen/detailansicht/person/matthias-ristau/
    Der wird zum Jahresanfang Generalsekretär der Deutschen Seemannsmission.

    • Der Emil sagt:

      Fürs nächste Jahr dann. Vielen Dank für den Tip. (Ich hab das tatsächlich neben dem anderen Link in den Kalender eingetragen für November 2022.)

  4. Dein Seemannslied ist doch ganz gut!
    Im übrigen liebe ich die Stille und höre nur selten Musik. Ich kann ja nur wenig englisch und vieles ist in dieser Sprache. Meine alten Weihnachtslieder singe ich mir selbst: Stille Nacht – Es kommt ein Schiff geladen – Grünt ein Tännlein irgendwo …
    Lieben Gruß in die alte Heimat
    Gerel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert