Monatsarchive: März 2020

2020-091 — Prozeß

Zu zweit dauert er manchmal zwei Leben lang. To get a Google translation use this link.     Selbst Wahrnehmung ist ein Prozeß. Etwas wahrzunehmen dauert einen gewisse (aber oft kurze) Zeit. Es zu er­ken­nen, gar anzuerkennen und letztendlich sogar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

2020-090 — Wanderer

Das Gehen von Umwegen wird zum Hauptzweck der Einkaufstour. To get a Google translation use this link.   Mir fällt hier die Decke auf den Kopf. Ja, das ist ein Luxusproblem. Zu­hau­sebleiben ist dennoch nicht wirklich möglich. Gestern war ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

2020-089 — Ökonomie

Und ich bin mächtig genervt. To get a Google translation use this link.   »Wir können das nicht länger durchhalten als vier oder fünf Wochen«, sagen Vertreter der sogenannten Wirtschaft. Es geht schonwieder um die Ökonomie, nur um die Ökonomie. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 8 Kommentare

2020-088 — Unsinn

Wenn das normale Leben abnormal wird. To get a Google translation use this link.   Ich habe heute vorsichtshalber einmal nachgesehen, wie lange mein Per­sonalausweis noch gültig ist: Weihnachten 2022. Und wie kam ich auf diese Idee? Nun, hier im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 15 Kommentare

2020-087 — Wozu

Es schlägt mir eben doch aufs Gemüt. To get a Google translation use this link.   Heftiger als erwartet. Kochen geht noch. Zum Putzen kann ich mich nicht aufraffen. Auch die Bügelwäsche ist noch ungeplättet. Ich hänge schlaff herum »wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 10 Kommentare

2020-086 — Fernsehwerbung

Vielleicht nur im linearen Programm. To get a Google translation use this link.   Die Gefahr, die eine Infektion mit dem SARS-CoV-2 (das flapsig als Corona-Virus bezeichnet wird) und eine daraus entstehende Erkrankung darstellen, wird in den Nachrichtensendungen und in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

2020-085 — Stadt

Sie hat sich nicht verändert und ist doch völlig anders. To get a Google translation use this link.     Die Stadt verliert ihren Charakter, ihren Charme, ihr Flair, wenn in ihr der »öffentliche« menschliche Alltag fast erloschen ist.   … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Ein Kommentar

2020-084 — Schlange

Wenn die Suche nach Außerirdischen endet. To get a Google translation use this link.   Ich weiß wirklich nicht mehr, wann ich anfing, nach Außerirdischen zu suchen – wahrscheinlich sogar schon 1999. In diesem Projekt SETI@Home rechtnete mein Computer sozusagen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

2020-083 — Buchpaket

Alle haben ihr eigenes Handgefühl. To get a Google translation use this link.     Ja! Ich konnte mich mal wieder nicht zurückhalten, als Bücher zu verschenken waren. Himmelherrgottnochmal. Es werden immer mehr. (Da fällt mir ein: Der Stapel der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 14 Kommentare

2020-082 — Laetare

Absurd, aber im Gedächnis fest verankert. To get a Google translation use this link.   Entweder: “Was? Irgendwas mit der Margarine?” Oder: “Ach Du Sch… Jetzt fängt der auch noch mit dem Thema Kirche an! Soll ich jetzt missioniert werden?” … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare