Nº 182 (2019): Im Verbrauch an der oberen Grenze

Außerdem kein Glück beim Schnäppchenjagen.

To get a Google translation use this link.

 

Es sollte akühlen. Tat es, zwar nur um wenige Grad, aber dafür war es den ganzen Tag schwül. Alle meine vier Ventilatoren belüfteten mich, der ich auch dem Sofa lag. Schlaff, viel Wasser in mich hineinschüttend. Nachdem ich bis etwa 15 Uhr schon vier große Flaschen Wasser (mit ein klein wenig Holundersirup) intus hatte, habe ich dann bewußt weniger getrunken. Die zehn Liter überschreite ich nur ungern. Irgendwie war mein Kreislauf heute der Meinung, ich müsse mich nicht wirklich erheben. Trotzdem war ich noch unterwegs, wollte noch etwas besorgen, von dem ich heute doch eine Sache nicht bekam, also werde ich morgen mal den einen oder anderen Baumarkt oder Trekkingladen aufsuchen.

Heute Nacht darf es ruhig viel kühler werden als in der letzten, denn ich benötige unbedingt Erholung von dem Hitzestreß …

 

Ich schleiche mich davon und sage Danke für’s Lesen.

Der Emil

P.S.: Am 01.07.2019 waren positiv ein wegsortierter Haufen, Ventilatorbelüftung, dem Herzen Luft gemacht.
 
Die Tageskarte für morgen ist XIV – Die Mäßigkeit.

© 2019 – Der Emil. Text unter der Creative Commons 4.0 Unported Lizenz
CC by-nc-nd Website (Namensnennung, keine kommerzielle Verwertung, keine Veränderung).

Über Der Emil

Not normal. Interested in nearly everything. Wearing black. Listening. Looking. Reading. Writing. Clochard / life artist / Lebenskünstler.
Dieser Beitrag wurde unter 2019, Erlebtes, One Post a Day abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Nº 182 (2019): Im Verbrauch an der oberen Grenze

  1. So ging es wohl vielen von uns. Schwitzen, trinken, irgendwie durch den Tag kommen und auf den Abend warten, der hoffentlich etwas Abkühlung bringt.
    Die Erde trocknet aus, das Gras verbrennt, Pflanzen gehen ein. Da müssen wir durch.
    Komm gut durch die heiße Zeit, viele Grüße von Kerstin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert