Monatsarchive: Mai 2019

Nº 151 (2019): Ein Teil von mir

Aber welcher? Die Frage stell' ich mir. To get a Google translation use this link.   Wie sich das immer abwechselt: Mal Tiefsinniges und mal Trivia. Was eben so geflossen kommt aus meiner Hand.   Wenn ich mir ansehe, welche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 13 Kommentare

Nº 150 (2019): Die zwei Höllen

Und das ist der Plan. To get a Google translation use this link.     Wir gehen vielleicht einen Schritt zu weit. Nur einen, doch der ist der unglücklichste aller Schritte. Was, wenn vorne nur noch der Abgrund ist, in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare

Nº 149 (2019): Nur die eigene Besorgnis

Fachleute sehen anderes. To get a Google translation use this link.   Beim Kardiologen war ich heute. Kontrolle. Belastungs-EKG. Drei, fast vier Stufen geschafft, und das trotz tierischem Muskelkater in den Beinen. Besondere Aufmerksamkeit erregte der diastolische Druck, der in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 9 Kommentare

Nº 148 (2019): Normal, oder?

Was denn auch sonst außer normal. To get a Google translation use this link.     Warum sind die “Normalen” oft so unzufrieden und unglücklich? Ist es, weil sich die Mühen der Anpassung (an die Normalität) so wenig auszahlen, weil … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 17 Kommentare

Nº 147 (2019): Lyrisches Ich

Dann nur noch zwei Dinge zugleich. To get a Google translation use this link.   Manchmal überkommt es mich einfach:     Plötzlich gibt's ein lyrisches Ich,Das mit Herzschmerz heftig kämpfen muß.Deshalb schreibt es wehmütige Gedichte. Es gab keinen Anlaß … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Nº 146 (2019): Uff

Übervoller Tag. To get a Google translation use this link.     Zweisame, angefüllte Tage bringen eine trotz allem zufriedene Müdigkeit mit sich; aber mancher von diesen Tagen läßt wirklich und glücklicherweise nicht viel Zeit für die ganz eigenen, beinahe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Nº 145 (2019): Alles ganz anders

Ihr kennt es doch auch. To get a Google translation use this link.   Na gut, nicht alles. Aber. (Mittlerweile soll “aber” in geäußerter Meinung ja nicht mehr so ganz koscher sein?) Aber. Mein Schreiben nach Konzeption gestaltet sich schwieriger … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Nº 144 (2019): Loch mit Folgen (1)

Gartenüberraschung. To get a Google translation use this link.   Hier also, was in Teil 1 der Konzeption großspurig angekündigt wurde.     Endlich weiß ich, wo genau ich den Geräteschuppen hinstellen werde. Es gibt nicht nur eine neue Gartenlaube, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Nº 143 (2019): Hmpf

Hinrichtung Richtfest verschoben. To get a Google translation use this link.   Es gibt Tage, die sehr harmonisch beginnen. Allerdings kann eine winzige falsch verstan­dene Geste zu elendig viel Streß führen. Naja. Gemeinsame Aufgaben führen dann doch recht schnell zur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Nº 142 (2019): Wartezeiten

Aus der Erfahrung geschöpft. To get a Google translation use this link.     Wenn es im Leben plötzlich zu viele Wartezeiten gibt, helfen diese nicht unbedingt bei der Verbesserung der eigenen Stimmung. Besonders dann nicht, wenn die Wartezeiten mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare